Bücherwahn


Bücherwahn

Artikel-Nr.: 978-3-89773-641-2
7,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bücherwahn

Der 10. Kappe-Fall

Kriminalroman

Es geschah in Berlin 1928

von Horst Bosetzky

Broschur, 208 Seiten

Gewicht: 227 g

 

In einer Neuköllner Kleingarten-Kolonie wird am Neujahrsmorgen eine bereits stark verweste Leiche gefunden. Die Verstorbene wird rasch als Else Looskeim identifiziert, eine wohlhabende Witwe und Unternehmerin, die seit dem Tod ihres Mannes diverse Männerbekanntschaften gepflegt hat. Bei seinen Ermittlungen stößt Kommissar Hermann Kappe zunächst auf den polizeibekannten Heiratsschwindler Werner Lawo. Doch auch der überaus charmante, weltgewandte Autohändler und bekennende Bücherliebhaber Hanns-Martin Tomuschat hat anscheinend etwas zu verbergen. Da die Ermittlungen nicht recht vorankommen, schaltet sich der berühmte Kollege Ernst Gennat in die Ermittlungen ein. Doch Kappe traut dessen Riecher nicht und folgt lieber seinem eigenen Instinkt …

Den Jubiläumsband Nummer zehn verfasste Horst Bosetzky, „Denkmal der deutschen Krimiliteratur“ und von Anbeginn treibende Kraft dieser Krimireihe.

 

Auch als E-Book erhältlich für 5,99 €:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Kunstmord
7,95 € *
Goldmacher
7,95 € *
Unschuldsengel
7,95 € *
Stinnes ist tot
7,95 € *
In der Falle
7,95 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Es geschah in Berlin