Ost-Berlin


Ost-Berlin

Artikel-Nr.: 978-3-89773-732-7
14,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


OST-BERLIN

Leben vor dem Mauerfall

Deutsch • English

160 Seiten, 130 Fotos

Gewicht: 495 g
 

Von Harald Hauswald (Fotos) und Lutz Rathenow (Text)

Mit einem Vorwort von Ilko-Sascha Kowalczuk

(6., erweiterte Auflage 2014)

 

»Ost-Berlin« ist mehr als nur ein Buch. Es ist eine Legende – so wie die Stadt, deren Namen es trägt und die mit der friedlichen Revolution in der DDR verschwand. Mitte der 1980er Jahre zeichneten zwei oppositionelle Künstler ein schonungslos ehrliches Porträt ihrer Stadt. In der DDR verboten, konnte ihre Publikation nur in Westdeutschland erscheinen. Nun haben der Fotograf Harald Hauswald und der Schriftsteller Lutz Rathenow ihr Werk, das längst Kultstatus genießt, erweitert und ihm einen packenden Essay von Ilko-Sascha Kowalczuk zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte vorangestellt.

»Ost-Berlin« is more than a book. It is a legend – like the city it was named for, a city that ceased to exist following the peaceful revolution in the GDR. In the mid-1980s, two dissident artists presented a brutally honest portrait of their city. Their publication was banned in the GDR and only available in West Germany. The book, which had long achieved cult status, has now been expanded by the photographer Harald Hauswald and the writer Lutz Rathenow. It also includes an absorbing essay by the historian Ilko-Sascha Kowalczuk describing its unusual history and impact.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bildbände, Geteiltes Berlin, English