Monbijou. Ein Berliner Gegenwartsmärchen

Artikel-Nr.: 978-3-89773-648-1
12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Roman

Ursula Burkowski

Klappenbroschur, 288 Seiten
Gewicht: 314 g

 

Ost-Berlin 1990. Während Deutschland die Wiedervereinigung feiert, kreuzen sich in der ehemals geteilten Stadt die Wege von vier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch eines verbindet: die Einsamkeit.
Paul, ein Obdachloser, dessen tragische berufliche Vergangenheit der Leser erst spät zu erahnen beginnt und der sich fast zu Tode stürzt. Greta, Tochter aus begütertem Elternhaus mit dubiosen Kontakten nach Russland. Lotti, ein kleines Mädchen, das sich nichts mehr ersehnt als neue Freunde. Und Heiner, ein Teil der Vergangenheit Pauls, unversehens erneut in dessen Leben tretend. Eine defekte Treppe, Pauls Hut und ein Beutel mit Diamanten bringen diese vier Leben durcheinander und führen schließlich zu einer atemberaubenden Verfolgungsjagd …
Ursula Burkowski hat mit „Monbijou“ einen Deutschland-Roman der besonderen Art geschaffen.

Diese Kategorie durchsuchen: Erzählungen