Das Grab unter der Couch


Neu

Das Grab unter der Couch

Artikel-Nr.: 9783897730847
12,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Klaus Behling

Das Grab unter der Couch

Spektakuläre Kriminalfälle in der DDR

Broschur, 344 Seiten

Format: 12 x 19 cm

 

Karl Marx bezeichnete Verbrechen als "Muttermale der alten Gesellschaft". Doch den Traum von einem Leben ohne Kriminalität konnte auch der Sozialismus nicht verwirklichen. Obwohl in der DDR die Kontrollmacht des Staates die Straftaten einzudämmen vermochte, führte die Ungleichheit der Menschen auch hier immer wieder zu kriminellen Handlungen.

Journalist und Buchautor Klaus Behling stellt in diesem Buch aufsehenerregende Kriminalfälle vor, die sich in der DDR ereigneten. Sein präzise recherchierter Bericht wirft anhand von Akten und Aussagen von Zeitzeugen ein neues Licht auf Taten, die schon damals die Öffentlichkeit bewegten, und lüftet so manches Geheimnis aus jener Zeit. Schnell wird dem Leser klar: Vertuscht wurden Verbrechen nicht nur dann, wenn Mitarbeiter von Polizei oder Staatssicherheit sie begangen hatten.

Vom selbst gemalten 100-Mark-Schein bis zum Mord aus Eifersuch, von der illegalen Glücksspielszene bis zum Babyraub, vom Kunstdiebstahl bis zur Kinderschändung - Klaus Behlings Reise durch die Kriminalgeschichte der DDR vermittelt oft verblüffende und bisweilen verstörende Erkenntnisse über das Leben in dem untergegangenen Staat.

Diese Kategorie durchsuchen: Categories